Berka Herberge (7)

Berka/Werra: Gasthof Alter Stern

Wo Luther gerne einen Zwischenstopp einlegte Das Datum Ist bestätigt: Am 2. Mai 1521 kehrte Martin Luther von Bad Hersfeld kommend im Gasthof „Alter Stern“ in Berka ein und betrat Thüringer Boden. Bis hierher hatte ihm Abt Krato von Hersfeld mit seinen Mannen Geleitschutz gegeben. […]

Schreibe einen Kommentar
Bad Salzungen Husenkirche (6)

Bad Salzungen: Ruine der Husenkirche

Wo Luthers Eltern getraut wurden Manches liegt im Dunkel der Geschichte. Von der Husenkirche ist heute nur noch eine Ruine erhalten geblieben, umgeben vom Friedhof. Sie scheint einmal eine Kultstätte gewesen zu sein – mitten in der Salzunger Mark. Erbaut zunächst um 775, wahrscheinlich ein […]

Schreibe einen Kommentar
Bad Frankenheim Panorama (11)

Bad Frankenhausen: Das Panorama Museum

Wo man sehen kann, was die Bauern trieben Das Wahrzeichen der Stadt ist der Oberkirchturm, vielleicht weil er aus dem Lot gekommen ist. 1382 haben die Mitglieder der christlichen Salzsieder-Gilde die gotische Basilika „Unserer lieben Frauen am Berge“ fertiggestellt. 1525 fand in der Kirche der […]

Schreibe einen Kommentar
Arnstadt Bachkirche (5)

Arnstadt: Bach-Kirche

  Die Kirche, die Bach prägte Sie heißt eigentlich ursprünglich Bonifatiuskirche und ist als solche bereits reichlich alt. Erstmals wird sie 1333 erwähnt. Sie steht in Arnstadt am Marktplatz. Aber dann gab es 1581 den großen Stadtbrand, dem auch die Kirche zum Opfer fiel. Sie […]

Schreibe einen Kommentar
Arnstadt Markt Bach (7)_Kopie

Arnstadt: Bach-Denkmal

Wo Bach seine wilden Jahre verbrachte Luther erzählte gerne von einer Reise nach Arnstadt, wo er als junger Mönch bei den Franziskanern zu Gast war. Er lernte dabei den sehr fortschrittlichen Franziskaner, Henricus Kühn kennen, von dessen Predigten in der Oberkirche er sagte: „Wir jungen […]

Schreibe einen Kommentar
Arnstadt Oberkirche (5)

Arnstadt: Oberkirche

  Luther in der Stadt Erstmals war Luther in Arnstadt im Jahr 1506. Als Jungmönch. Er hielt sich im damaligen Franziskanerkloster auf. Damals beeindruckte ihn eine Person ganz besonders: Der Barfüßer-Mönch Heinrich Kühne kennen. Luther erzählte später davon folgendermaßen: „Wir jungen Mönche saßen und sperrten […]

Schreibe einen Kommentar
Erfurt Augustinerkloster (33)

Erfurt und Luther

Vielfältig sind die Informationen, die man über Luther und Erfurt im Internet abrufen kann. Einige Beispiele: Auf der WEB-Seite „Luther in Thüringen“ kann man sich über Erfurt und Luther informieren. Hier begann einer der folgenreichsten Wandlungsvorgänge der Kirchengeschichte In Erfurt, wo er ab 1501 studierte […]

Schreibe einen Kommentar
Erfurt Dom und Severikirche (35)

Erfurt: Dom

Wo die Vertreter Gottes residierten Erfurt war Sitz der kirchlichen und politischen Macht. Wie kann man das demonstrieren? Mit einem mächtigen Dom. Erster Bau angeblich schon im 8. Jahrhundert. Sogar Bischofssitz. Urkundlich bezeugt 1117 als St. Marien. Der Dom ist atemberaubend schön, Gotik in Reinkultur. […]

Schreibe einen Kommentar
Erfurt Synagoge (1)

Erfurt: Synagoge

Wo die Juden vergessen wurden Luther hätte die Frage verneint. Luther war kein Judenfreund. Seine Sprache über die Juden fiel mehr als deftig aus: „Juden sind giftige, bittere, rachgierige, hämische Schlangen, Meuchelmörder und Teufelskinder.“ Diese Zeiten haben wir überwunden. Da stimmt es fast fröhlich, wenn […]

Schreibe einen Kommentar
Erfurt Augustinerkloster (26)

Erfurt: Augustiner Kloster

Wo Luther einst schlief Wo einst Luther schlief kann man noch heute übernachten. Die Zimmer-Zellen sind allerdings bequemer als Luther sie erlebt hatte. Erfurt und besonders das Augustiner-Kloster kann man als Martin Luthers geistige Heimat bezeichnen. Von 1501-1505 studierte er an der einstmals recht gerühmten […]

Schreibe einen Kommentar