Brehna Kirche ( 8)

Brehna

Kommentare 0
Informationen, Orte

Informationen zu Brehna

Brehna ist ein Ortsteil der Stadt Sandersdorf-Brehna im Landkreis Anhalt-Bitterfeld in Sachsen-Anhalt.
Die Stadt Brehna war bis zur Eingemeindung nach Sandersdorf am 1. Juli 2009 eine selbständige Gemeinde.Die Stadtrechte Brehnas wurden an die nach Sandersdorf-Brehna umbenannte neue Kommune übertragen.

Sandersdorf-Brehna
Im Herzen Deutschlands, im Bundesland Sachsen-Anhalt und im Landkreis Anhalt-Bitterfeld, liegt die Stadt Sandersdorf-Brehna.
Auf einer Fläche von 82 qkm, 90m ü. NN., zählt die Stadt ca. 15600 Einwohner (Stand: April 2012) in Sandersdorf-Brehna sowie den Ortschaften Brehna, Glebitzsch mit Beyersdorf und Köckern, Heideloh, Petersroda, Ramsin, Renneritz, Roitzsch und Zscherndorf.
Westlich von Bitterfeld-Wolfen, in unmittelbarer Nähe zu Halle und Leipzig, direkt an der Autobahn A 9 gelegen, bietet Sandersdorf-Brehna als lebens- und liebenswerte Stadt ein breit gefächertes Angebot für ihre Einwohner und Gäste.Eine Stadt mit viel Geschichte
Die Geschichte der Stadt Sandersdorf-Brehna ist die Geschichte der einzelnen Ortschaften.
Die Ersterwähnungen der Ortschaften führen bis ins 11. Jahrhundert zurück. Ehemalige Rittergüter, das Kloster zu Brehna, der Bergbau sowie prägende Ereignisse in der Geschichte machen jede einzelne Ortschaft interessant und sehenswert.
Sandersdorf selbst wurde 1373 erstmalig in einer Urkunde des Klosters Brehna erwähnt. Darin geht es um die Übereignung an das Nonnenkloster zu Brehna. Die Beziehungen der heutigen Stadt Sandersdorf-Brehna sind demnach schon bis zum 14. Jahrhundert zurückzuführen.
Weitere Informationen findet man hier.

Sandersdorf liegt westlich der Stadt Bitterfeld-Wolfen und wurde im Jahr 1373 zum ersten Mal in den Urkunden des Klosters Brehna erwähnt. Die Struktur des heutigen Ortes unterteilt sich in den ursprünglichen Dorfkern, neue Siedlungen und die beiden Neubaugebiete der 60er und 70er Jahre.
Das Sandersdorfer Strandbad ist mit seiner hervorzuhebenden Wasserqualität ein beliebtes Ziel für Dauercamper, Tauchsportler und viele andere Badegäste.
Der Ortsteil Brehna gehört zu einem uralten Siedlungsgebiet. Bereits vor 7.500 Jahren, als die Menschen begannen sesshaft zu werden, haben sie sich hier niedergelassen. Weitere Informationen findet man hier.

 

Die Brehnaer Stadt- und Klosterkirche kann auf fast 1000 Jahre Geschichte zurückblicken und das ist auch die Geschichte der Menschen Mitteldeutschlands und ihr Verhältnis zu Christentum, Glaube und Kirche.
Diese Geschichte ist mit Dietrich I., Hedwig von Brehna und Katharina von Bora verbunden und sie kann gut an der Bausubstanz abgelesen werden. Architekt onische Stilwechsel, Einflüsse der Reformation, Um- und Anbauten, die Verbindung von Thron und Altar in der jüngsten Geschichte, all das erzählen die Mauern. Weitere Informationen findet man hier.

 

Hinterlasse eine Antwort