Eisenach Bachhaus (6)_Kopie

Eisenach: Bachhaus

Kommentare 0
Orte

Wo Bach Luther musikalisch übersetzte

Es muss gesagt werden: Eisenach ist nicht nur Luther. Eisenach ist auch Bach. Ohne Luther hätte es sicher Bach gegeben, aber nicht diese mitreißende Musik.
Am 21. März 1685 wurde Johann Sebastian Bach in Eisenach geboren und lebte in der Stadt bis zu seinem zehnten Lebensjahr, besuchte die Lateinschule und sang im Chorus Musicus der Georgenkirche. Stolz auf die Stadt, nannte er sich „Isenacus“, Eisenacher.
Doch was hat Bach mit Luther zu tun? Bach übersetzte die Lehre Luthers in Töne. Das ist ein Grund, zumindest das Bachhaus zur Luther-Stätte zu erheben und es zu besuchen. Außerdem ist es ein Erlebnis. Schon 1907 wurde in dem alten Bürgerhaus ein Museum eingerichtet. Nun hat man es durch einen modernen Bau ergänzt, so dass schon rein optisch die Bach´sche Musik mit der Zukunft verlinkt wird. Die weltweit größte Bach-Ausstellung zeigt das Leben in der Barockzeit, das Leben der Bach-Dynastie und natürlich alles, was man schon immer über den Star Johann Sebastian wissen wollte.
Es gibt darüber hinaus viele Stätten, die in Eisenach an Bach erinnern. Erwähnen wir einzig die Pfarrkirche St. Georg. In ihr wurde am 23. März 1685 Johann Sebastian Bach getauft. Die Vorstellung erleichtert die Tatsache, dass eben dieser Taufstein aus dem Jahr 1503 heute noch in Gebrauch ist.
Es muss aber auch gesagt werden: Eisenach ist Bach-Stadt, nicht nur wegen Johann Sebastian, sondern wegen seiner musikalischen Vorfahren. So saß auf der Orgelbank der Georgenkirche 132 Jahre lang in Folge ein Mitglied der Bachfamilie.
Hoch gerühmt war insbesondere sein Vater, Johann Ambrosius Bach, der Leiter der Stadtmusik. Er beherrschte eine Vielzahl von Instrumenten, bildete eine Menge junger Musiker aus und unterrichtete sicherlich auch den kleinen Johann Sebastian. Für dessen musikalisches Blut ist der Vater ohnehin verantwortlich.

Adresse: Frauenplan 21, 99817 Eisenach; Das Haus befindet sich mitten in der Stadt. Die Lutherstraße verbindet das Bach-Haus mit dem Luther-Haus.

Hinterlasse eine Antwort