Erfurt Augustinerkloster (26)

Erfurt: Augustiner Kloster

Kommentare 0
Orte, Personen

Wo Luther einst schlief

Wo einst Luther schlief kann man noch heute übernachten. Die Zimmer-Zellen sind allerdings bequemer als Luther sie erlebt hatte. Erfurt und besonders das Augustiner-Kloster kann man als Martin Luthers geistige Heimat bezeichnen. Von 1501-1505 studierte er an der einstmals recht gerühmten Universität. Er widmete sich den „Sieben freien Künsten“, später der Theologie und auf Wunsch des Vaters auch den Rechtswissenschaften. Dann aber orientierte er sich um. Am 17. Juli 1505 stand er an der später nach ihm benannten Pforte und bat um Aufnahme in das Erfurter Kloster der Augustiner-Eremiten. Das war für den jungen Studenten der richtige Orden, so etwas wie hard core der Religion. Der Alltag war bestimmt durch strenge geistliche und asketische Übungen ohne alle Freiheiten – genauer Tagesplan – und dann anstrengende Studien. 1507 wurde er im Dom zum Priester geweiht. Bis 1511 blieb er im Kloster als Mönch.
1277 war das Kloster einst erbaut worden. 1559 wurde es von der Stadt Erfurt säkularisiert. Die Mönche verließen den Bau. Verursacher: selbstverständlich Luther.
Den unglücklichsten Tag erlebten die Erfurter am 25. Februar 1945 als britische Bomber den Klosterbereich stark zerstörten. Gegen Luftminen waren die dicken Klostermauern zu schwach. Völlig zerstört wurde das Bibliotheksgebäude, ausgewiesen als Luftschutzraum. Dort hatten sich Menschen versteckt, hofften geborgen zu sein. 267 Menschen getötet. Nur ein 7-jähriges Mädchen überlebte. Den Keller nannten die Erfurter später Todeskeller. Daraus ist ein „Raum der Stille“ im Keller des Bibliothek-Neubaus geworden. Beeindruckend, würdig gestaltet. Man steht ergriffen und denkt zurück – an Luther und an die 267 Opfer – was nur insofern miteinander zu tun hat, dass sich alle auf Gott verließen. Ein Kreuz stammt von der Internationalen Nagelkreuzgemeinschaft.

Das Kloster befindet sich in der Augustinerstr. 10. Wenn man rechtzeitig reserviert (Tel.: 0361/576600) kann man historischem Grund übernachten. Und befindet sich mitten im Zentrum von Erfurt.

Hinterlasse eine Antwort