Lutherweg (4)

Der sachsen-anhaltinische Lutherweg

Kommentare 0
Informationen, Orte, Regionen

Der Luther-Weg durch Sachsen-Anhalt ist 410 Kilometer lang. „Gehen, schauen, beten, zur Ruhe kommen“ ist das Motto und das Ziel für Macher und Pilger gleichermaßen.
Auf diesem Weg kommt man an 40 Lutherorten vorbei. Der Verlauf ist in eine nördliche und in eine südliche Route aufgeteilt. Die nördliche Route beginnt in Wittenberg, führt über Wörlitz, Dessau-Roßlau, Bernburg nach Wettin. Die südliche Route führt von Wittenberg über Bad Düben, Bitterfeld-Wolfen, Petersberg nach Halle (Saale). In Höhnstedt treffen sich die beiden Routen und führen dann über Eisleben nach Mansfeld.
In den Touristeninformationen kann man dazu ein kostenloses erhalten.
Mittelpunkt des Lutherweges, aber auch der touristischen Betreuung ist Wittenberg.
Anlässlich des Reformationsjubiläums 2017 wurden die Schlosskirche, die Stadtkirche, das Augusteum, das Schloss und der Arsenalplatz denkmalgerecht saniert. Sie sind nunmehr eine Augenpracht. Die Besucher können viel sehen und viel erleben.
Weitere Informationen gibt es hier:

Luther erleben – in Sachsen-Anhalt

Tourismusverband Wittenberg

Reiseland Sachsen-Anhalt

Interessant auch die Seite „Pilgern in Mitteldeutschland“

Den Wegverlauf kann man hier anschauen.

Hinterlasse eine Antwort