Alle Artikel in der Kategorie “Personen

Arnstadt Markt Bach (7)_Kopie

Arnstadt: Bach-Denkmal

Wo Bach seine wilden Jahre verbrachte Luther erzählte gerne von einer Reise nach Arnstadt, wo er als junger Mönch bei den Franziskanern zu Gast war. Er lernte dabei den sehr fortschrittlichen Franziskaner, Henricus Kühn kennen, von dessen Predigten in der Oberkirche er sagte: „Wir jungen […]

Schreibe einen Kommentar
Arnstadt Oberkirche (5)

Arnstadt: Oberkirche

  Luther in der Stadt Erstmals war Luther in Arnstadt im Jahr 1506. Als Jungmönch. Er hielt sich im damaligen Franziskanerkloster auf. Damals beeindruckte ihn eine Person ganz besonders: Der Barfüßer-Mönch Heinrich Kühne kennen. Luther erzählte später davon folgendermaßen: „Wir jungen Mönche saßen und sperrten […]

Schreibe einen Kommentar
Erfurt Dom und Severikirche (35)

Erfurt: Dom

Wo die Vertreter Gottes residierten Erfurt war Sitz der kirchlichen und politischen Macht. Wie kann man das demonstrieren? Mit einem mächtigen Dom. Erster Bau angeblich schon im 8. Jahrhundert. Sogar Bischofssitz. Urkundlich bezeugt 1117 als St. Marien. Der Dom ist atemberaubend schön, Gotik in Reinkultur. […]

Schreibe einen Kommentar
Erfurt Augustinerkloster (26)

Erfurt: Augustiner Kloster

Wo Luther einst schlief Wo einst Luther schlief kann man noch heute übernachten. Die Zimmer-Zellen sind allerdings bequemer als Luther sie erlebt hatte. Erfurt und besonders das Augustiner-Kloster kann man als Martin Luthers geistige Heimat bezeichnen. Von 1501-1505 studierte er an der einstmals recht gerühmten […]

Schreibe einen Kommentar
Dessau Johannbau (6)_Kopie

Dessau: Der Johannbau

Wo es den einzigen Fürst-Bischof gab Der Johannbau war zu seiner Zeit einer der ersten und bedeutendsten Schlossbauten der deutschen Frührenaissance. Sehr schön, auffallend und sein „Markenzeichen“ die abgerundeten Vorsprünge der Frontseite, die den Bau fast verspielt aussehen lassen. Beeindruckend der Treppenturm. Erbaut 1533, zerstört […]

Schreibe einen Kommentar
Wittenberg Stadtkirche (19)

Wittenberg: Schlosskirche

Wo alles begann: 95 Thesen an der Schlosstüre Man kann ihn einfach nicht übersehen. 88 Meter hoch und schlank ist der runde Schlosskirchturm. Er trägt eine filigrane, neugotische Turmhaube. Genau darunter befindet sich ein Spruchband aus Mosaiksteinen. Die metergroßen Buchstaben formen die ersten Worte eines […]

Schreibe einen Kommentar
Wittenberg Luther-Wohnhaus ( 4)

Wittenberg: Lutherhaus

Wo Herr Käthe schaltete und waltete Es gibt nicht viele Menschen, die ein ehemaliges Kloster als Wohnhaus nutzen. Martin Luther war so einer. Das Lutherhaus in der Collegienstraße wurde 1504 als Augustiner-Kloster erbaut, gedacht als Schlafstätte für Augustinermönche und als Lehrstätte für den Studiengang „Ordensstudium“. […]

Schreibe einen Kommentar
Wittenberg Cranach Haus (14)

Wittenberg: Cranach-Hof

Wo heute noch gemalt wird Ohne ihn geht es nicht. Lucas Cranach der Ältere wurde 1505 von Kurfürst Friedrich dem Weisen an den sächsischen Hof nach Wittenberg berufen. Dort lebte er 40 Jahre lang. Ein Glücksfall oder Weitblick. Er war Maler-Künstler und Unternehmer. In den […]

Schreibe einen Kommentar
Wittenberg Melanchtonhaus (2)

Wittenberg: Melanchthonhaus

Wo Melanchton lebte Das Renaissancehaus zählt zu den schönsten Bürgerhäusern in der Stadt: Wohnhaus von Philipp Melanchthon. Es erzählt uns eine Geschichte. 1518 wurde Melanchthon in Wittenberg zum Professor berufen. Damit hatte er eine sichere Existenz und konnte heiraten. Dies geschah am 25. November 1520. […]

Schreibe einen Kommentar